PRESSEMITTEILUNG -BOWA MEDICAL Brazil

Ausbau der internationalen BOWA MEDICAL Vertriebsstruktur stärkt den Gesundheitsmarkt in Südamerika

GOMARINGEN, Deutschland/SAO PAULO, Brasilien, 23. Oktober 2020.

Das baden-württembergische Familienunternehmen BOWA-electronic GmbH & Co. KG hat mit seinem brasilianischen Kooperationspartner CURA LIFESCIENCE die neue Vertriebsniederlassung "BOWA MEDICAL Brazil" in der südamerikanischen Metropole Sao Paulo eröffnet. Der brasilianische Standort ist der zehnte Standort des internationalen Herstellers von hochwertigen Medizinprodukten für energiebasierte Anwendungen in der Hochfrequenz-Chirurgie sowie Ultraschallskalpellen und stärkt das internationale Netzwerk von BOWA MEDICAL.

Die erfolgreiche Partnerschaft und Zusammenarbeit von BOWA MEDICAL mit dem brasilianischen Kooperationspartner CURA LIFESCIENCE ist perfekt. Die neue Vertriebsniederlassung von "BOWA MEDICAL Brazil" ist in Sao Paulo eröffnet worden um das enorme Wachstumspotential im Gesundheitswesen des südlichen Kontinents noch besser nutzen zu können. Neuer Geschäftsführer von "BOWA MEDICAL Brazil" ist Dr. Claudio Santos (45), der seit vielen Jahren in der Medizinbranche tätig ist und mit den regionalen Verhältnissen sowie dem Gesundheitswesen Brasiliens bestens vertraut ist.

Mirko Rapp, Head of America von BOWA MEDICAL: "Ich freue mich sehr, dass wir mit unserem neuen Vertriebsstandort in Sao Paulo und brasilianischen Partner nun noch näher an unseren Kunden agieren können und unseren weltweiten Kundenservice weiter ausbauen. Wir sehen in Südamerika große Chancen, unsere innovativen Produkte der energiebasierten Chirurgie "Made in Germany" im Gesundheitsmarkt noch besser zu platzieren und das Neukundengeschäft zu stärken."

Brasilien ist mit über 200 Millionen Menschen das größte Land Südamerikas und zeigt gerade im Gesundheitswesen und seinen dynamischen Entwicklungen einen großen Bedarf für anspruchsvolle medizintechnische Lösungen. In den vergangenen Jahrzehnten sind mehr als 40 Millionen Brasilianer in die Mittelschicht aufgestiegen. Die staatliche Gesundheitsversorgung SUS (Sistema Unico de Saude) wird von einem wachsenden privaten Gesundheitsmarkt flankiert. Aktuelle Zahlen der Weltbank zeigen ein geringes, aber stabiles Wirtschaftswachstum von 2,2 bis 2,4 Prozent für das fünftgrößte Land der Erde.

"Mit BOWA MEDICAL Brazil schaffen wir die Voraussetzung, die großen Veränderungen im brasilianischen Gesundheitswesen aktiv zu nutzen und mit zu gestalten. Wir werden trotz der weltweiten Corona-Krise unsere südamerikanischen Vertriebskanäle weiter ausbauen, unsere Synergien positiv bündeln und alles dafür geben, dass die Bevölkerung von Brasilien eine sehr gute medizinische Betreuung und Versorgung erfahren kann, am besten mit Produkten aus dem Hause BOWA MEDICAL", so Dr. Claudio Santos, Geschäftsführer BOWA MEDICAL Brazil.

Martin Heinrich, Geschäftsführer von BOWA MEDICAL: “Gleichzeitig sichert der weitere Ausbau unserer internationalen Geschäftsbeziehungen und weltweiten Vertriebsstruktur auch unsere Arbeitsplätze am deutschen Standort und hilft, unsere Wachstums- und Unternehmensziele erfolgreich umzusetzen."

BOWA MEDICAL Produkte und Systeme sind perfekt auf den medizinischen Klinik-Alltag abgestimmt und überzeugen durch sehr hohe Benutzerfreundlichkeit, Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit. Sie bieten ein hohes Maß an Flexibilität und Sicherheit für jede Herausforderung und wurden mit dem Ziel entwickelt, immer einen Schritt voraus zu denken. Die besondere Stärke von BOWA MEDICAL Produkten ist die weite Kompatibilität, hohe Langlebigkeit und eine exzellente Gebrauchstauglichkeit.

zurück